20 November 2017 in Allgemein

Nina Diez Valcuende unterstützt seit November 2017 die Stiftung SICHERHEIT IM SPORT in Teilzeit.

Neben ihrem Abschluss als Diplom-Betriebswirtin (FH) absolvierte sie 2011 den MBA-Sportmanagement der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Bereits während des Studiums arbeitete sie für die Stadionbetreibergesellschaft der ESPRIT arena Düsseldorf. Danach folgten Stationen als Marketing-Managerin während der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 am Spielort Bochum, als Mitarbeiterin beim Großsportverein VfL Gladbeck 1921 e.V. sowie als Assistenz der Geschäftsführung beim Fußballverband Niederrhein e.V.

Sie ist selbst nebenberuflich Übungsleiterin und Fitnesstrainerin unter anderem für Workout, ZUMBA® und Pilates, arbeitete als Referentin für den Fußballverband Niederrhein e.V. und war als Volunteer bei den Olympischen Spielen in London.

Als weitere Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle unterstützt sie den Vorstand im operativen Geschäft.