Schütz Deinen Kopf!

Projektbeschreibung:

Initiative der ZNS Hannelore-Kohl-Stiftung und der Stiftung Sicherheit im Sport mit weiteren Partnern
Auf Initiative der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung und unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern Dr. Thomas de Maizière hat sich die Stiftung mit weiteren namhaften Organisationen und Verbänden zusammengeschlossen, um alle am Sport Beteiligen für dieses Thema zu sensibilisieren und durch Aufklärung mögliche Spätfolgen zu vermeiden. Partner der Initiative sind u. a. der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp), der Deutsche Fußballbund (DFB), die Deutsche Einhockey Liga (DEL), die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (UK NRW) und die Stiftung Sicherheit im Skisport (SiS).

Dr. Kristina Schröder, MdB und Präsidentin der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung und auch Olympia-Medaillengewinner Peter Schlickenrieder unterstützen die Initiative.

Neben der Erstellung und Verbreitung einheitlicher sportartübergreifender Leitlinien steht die Vermittlung des notwendiges Knowhows in Form von Handout-Material für Sportler/innen, Trainer/innen, Physiotherapeuten, Betreuer/innen sowie Lehrer/innen und Eltern im Mittelpunkt des Projekts.

Auch Mediziner/innen, die betroffene Patienten/Patientinnen behandeln, sollen durch die Initiative mit standardisierten Empfehlungen versorgt werden, die u. A. Schritte der Diagnostik aber auch Therapieempfehlungen beinhalten. Neben den offensichtlichen, schwereren „Gehirnerschütterungen“ stehen hierbei auch Sportler/innen mit leichten „Gehirnerschütterungen“ im Mittelpunkt, die mittel- und langfristig Schwierigkeiten haben, die nicht nur die sportliche Leistung, sondern auch den Alltag z. T. massiv einschränken.

www.schuetzdeinenkopf.de

 

 

Weitere Projekte