Wir über uns

Stiftungsteam
Sicherheit im Sport

 

Wir über uns

Wir wollen Sporttreiben sicherer machen!

Die Stiftung Sicherheit im Sport bezweckt, die Anzahl und Schwere von Unfällen, Verletzungen und Schäden im Sport zu reduzieren.

Dieser Zweck wird besonders verwirklicht durch:

  • die Förderung, das Initiieren und Realisieren/Durchführen von Projekten zur Erforschung von Fragen zur Entstehung, Prävention und den Folgen von Sportunfällen, -verletzungen und -schäden,
  • die Förderung des Wissenstransfers sowie des Informationsaustausches zwischen den sich mit dem Zweck der Stiftung befassenden Institutionen und Personen,
  • die Förderung des Sports mittels qualifizierender Maßnahmen für Sportlehrer/innen, Übungsleiter/innen und Trainer/innen zur praktischen Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse und
  • die Förderung der stärkeren Wahrnehmung der Thematik in der Politik, der Öffentlichkeit, bei Sporttreibenden sowie handelnden Personen und Organisationen im Sport.
 

In der Stiftung arbeiten die folgenden Gremien zusammen für mehr Sicherheit im Sport. Der Vorstand führt die Geschäfte und vertritt die Stiftung.

struktur-stiftung-homepage

Satzung

Satzung

Die Satzung der Stiftung ist ihre Verfassung und wichtigste Grundlage der Stiftungsarbeit.
Stifter

Stifter

Die Stiftung wurde von folgenden Institutionen gegründet, die das gemeinsame Ziel verfolgen, den Sport sicherer zu machen.
Aufsichtsrat

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat überwacht die Geschäftsführung durch den Vorstand.
Kuratorium

Kuratorium

Das Kuratorium unterstützt die Arbeit der Stiftung auf organisatorischer und politischer Ebene.
Beirat

Beirat

Der Beirat steht Vorstand, Aufsichtsrat und Kuratorium mit fachlichlem Rat zur Seite.
Vorstand

Vorstand

Seit Gründung der Stiftung bilden Claus Weingärtner und David Schulz den geschäftsführenden Vorstand.
Geschäftsstelle

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der Stiftung finden sie in der Universitätsstraße 105 in Bochum.

Partner der Stiftung

Partner der Stiftung Sicherheit im Sport.