Dr. Peter Stehle

Dr. med. Peter Stehle ist Leiter des Fachgebiets Medizin im Bundesinstitut für Sportwissenschaft.Außerdem leitet der den Fachbereich Grundsatz und Controlling und ist komm. Leiter des Fachgebiets Wissenschaftliche Beratung.
Vita:

  • 1977-1982: Diplomsportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 1982-1988: Studium der Humanmedizin an der Universität Düsseldorf
  • 1989-1990: Arzt im Praktikum Kreiskrankenhaus Herrenberg Abteilung Chirurgie
  • 1989: Promotion an der Universität Düsseldorf
  • 1990 -1999: Referatsleiter Medizin im Bundesinstitut für Sportwissenschaft
  • 1999-2001: Konzeption und Aufbau eines interdisziplinären medizinischen Diagnostik- und Therapiezentrums Medical Park Chiemsee
  • 2001-2002: Resaerch and Development Johnson Controls Europazentrale Burscheid (Konzeption orthopädisch-biomechanische Unterstützung bei der Entwicklung von Automobilsitzen)
  • Seit 2002: Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Projektverantwortlichkeit im BISp:
Großprojekte mit Bezug zur Tagungsthematik:

  • Muskuläre Dysbalancen im Rumpfbereich
  • Belastungen und Risiken im weiblichen Kunstturnen
  • Belastbarkeit und Trainierbarkeit aus internistischer Sicht unter besonderer Berücksichtigung des Immunsystems bei Nachwuchsleistungssportlerinnen und -sportlern
  • Determinanten zur Analyse der Belastbarkeit/Adaptionspotentials des Rumpfes im Nachwuchssport-Entwicklung/Validierung eines LWS-Funktions-/Stabilitäts-Index (LFSI) und eines LWS Präventions-Index (LPI) im Quer- und Längsschnitt
  • Entwicklung, Evaluation und Transfer einer funktionsbezogenen Diagnostik, Prävention, Therapie bei Rückenschmerz für den Spitzensport und die Gesamtgesellschaft